Goldener Meisterbrief

Ehrenbundesinnungsmeister Detlef Sallowsky aus Schwerte erhält Auszeichnung

Große Ehrung für Detlef Sallowsky: Der 83-jährige Ehrenbundesinnungsmeister erhielt jetzt aus den Händen der Vorsitzenden des Zentralverbands Werbetechnik, Martina Gralki-Brosch, seinen Goldenen Meisterbrief.

Detlef Sallowsky, der auch Ehrenobermeister der Innung für Werbetechnik Dortmund ist, hatte 1950 seine Lehre im Schilder- und Lichtrekla-meherstellerhandwerk begonnen. Der gebürtige Hagener legte 1967 seine Meisterprüfung ab und war ab März 1972 geschäftsführender Gesellschafter der Firma Neon Wertz GmbH in Dortmund. Schon früh engagierte sich Detlef Sallowsky auch in „seiner“ Innung für Wer-betechnik Dortmund. Er war Altgeselle, Mitglied des Gesellenprüfungsausschusses, Lehr-lingswart und ab 1984 für 18 Jahre Obermeister der Innung. 1993 wurde er zum Bundesin-nungsmeister des Zentralverbandes Werbetechnik gewählt und führte den Bundesin-nungsverband für das Schilder- und Lichtreklameherstellerhandwerk mit großem Engage-ment und Weitblick zwölf Jahre lang. Die Vorsitzende des Zentralverbandes Werbetechnik, Martina Gralki-Brosch, und Geschäftsführer Ludgerus Niklas gratulierten dem Jubilar bei der Mitgliederversammlung der Innung am Donnerstag sehr herzlich und würdigten seine Verdienste für das Handwerk.

Feed